Götter von den Sternen

8. Dezember 2018 - 20:00

Frankfurt am Main

Wurde die Erde vor Jahrtausenden einst von Ausserirdischen besucht? Sind die Götter in Wahrheit nichts anderes als die verschütteten Erinnerungen an diese Besuche extraterrestrischer Wesen?
Ein Theaterabend über Sinn und Unsinn der Prä-Astronautik, voller Komödiantik, Kostüme und abstruser Theorien.
Es werden Szenen aus dem indischen Epos „Ramayana“ und der Bibel gespielt, Moses tritt auf, der alttestamentarische Gott Jahwe als Ausserirdischer, in einem kleinen Film wird der biblische Prophet Ezekiel von Ausserirdischen entführt, altägyptische Pyramidentexte, Maya-Prophezeiungen und vieles mehr.
Nach der Pause stelle ich dann mein eigenes Forschungsprojekt vor, ich plane im nächsten Jahr eine Tauchexpedition auf Malta: Wohin führen die mysteriösen „Cart Ruts“ unter Wasser und gibt es auf dem Meeresgrund Ruinen eines uralten, über 10.000 Jahre alten Megalith-Tempels? Sind dies vielleicht die Relikte einer lang vergessenen, technologisch fortgeschrittenen Hochkultur, Ursprung der Legenden um Atlantis?
Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.