Hamlet
FR 28. Juni 2019, 20:45 Uhr
FR 05. Juli 2019, 20:45 Uhr

Das größte Schauspiel aller Zeiten, um den melancholischen, todessehnsüchtigen Dänenprinzen, der, vom Rachgeist seines ermordeten Vaters angetrieben, wider eine verlogene und verdorbene Welt anzukämpfen beginnt. Zwischen tiefster Verzweiflung und greller Komödie, voller Spiel, Intrige und Verstellung, von skurrilen Figuren bevölkert und mit Musik und Gesang angereichert, entfaltet sich das ewig neue Schauspiel um Sein oder Nicht-Sein.


Alice im Wunderland
SA 29. Juni 2019, 20:45 Uhr
SO 30. Juni 2019, 20:15 Uhr

Diese Reise in das Reich hinter den Spiegeln, hinunter in den Kaninchenbau, wird von uns als „unsichtbares Theater“  veranstaltet. Die Zuschauer spazieren durch den Park und das Stück und entdecken dabei das Unheimliche inmitten im Vertrauten.


Das Parfum
MO 01. Juli 2019, 20:15 Uhr
DI 02. Juli 2019, 20:15 Uhr

Der Parfumeurlehrling Valnouille, der mit einem tausendfach verfeinerten Geruchssinn gesegnet ist, geht bei dem alternden Maitre Valdiani in die Lehre und träumt davon, das perfekte Parfum zu erschaffen, dessen Geruch ihn zu einem Gotte machen sollte. Um sich die Zutaten hierzu beschaffen, mordet er des Nächtens unschuldige junge Madelein und zapft ihnen die kostbaren Ingredienzien ab.


Mirandolina
MI 03. Juli 2019, 20:15 Uhr
DO 04. Juli 2019, 20:15 Uhr

Die schöne Mirandolina wird von allen Männern begehrt, doch die Herren der Schöpfung, welche ihr Glück versuchen, beißen sich an ihr die Zähne aus. Mit den irrsinnigsten Tricks und Kniffen versuchen sie ihr Herz zu gewinnen, doch Mirandolina treibt ihr tolldreistes Spiel mit der Eitelkeit der Männer, ihren Macken und ihren Selbstlügen und entlarvt so die Hohlheiten der Liebe und die Selbstbetrügereien der Verliebten.


Was Ihr wollt
SA 06. Juli 2019, 20:45 Uhr
SO 07. Juli 2019, 20:15 Uhr

Die unsterblich‘ Komödie um Schein und Sein als bunter Traum zwischen Melancholie und Leichtigkeit. Die bittersüße Romanze zwischen dem liebeskranken Fürsten Orsino und der als Mann verkleideten Hosenrolle Viola als Parabel über Selbstbetrug und Liebesrausch. Zwischen irrsinniger Komödiantik und galligem Ernst pendelnd, werden Abgründe der menschlichen Seele voller Gedankenpracht und Sinneslust ausgelotet.


Maria Stuart
MO 08. Juli 2019, 20:15 Uhr
DI 09. Juli 2019, 20:15 Uhr

Wir erzählen diese Geschichte gleich zweimal: einmal aus der Sicht der herrschenden Königin Elisabeth und aus der Sicht der gefangenen Maria Stuart. Die gleiche Handlung von zwei Seiten.
Die zwei Seiten der Wahrheit: einmal als idealistisches Ideendrama voller Hoffnung und Sehnsucht und einmal als bitter-galliges Endspiel voller absurder Komödiantik und Verzweiflung.


Faust    J.W. Goethe
MI 10. Juli 2019, 20:15 Uhr
DO 11. Juli 2019, 20:15 Uhr
Doktor Faustus, welcher seine Seele, um den Preis der Erkenntnis, dem Teufel verschrieben, nimmt seinen Weg durch den gesamten Erdenkreis, vom tiefsten Höllenschlund hinauf bis an die Sterne, durch alle Abgründe der menschlichen Leidenschaften, bis er in dem Götterkind Gretchen endlich seine Sehnsucht zu stillen glaubt.

Dostojewski: Der Spieler
FR 12. Juli 2019, 20:45 Uhr
SA 13. Juli 2019, 20:45 Uhr
Das zerrissene Genie Dostojewski verzweifelt an der Arbeit an seinen neuem Roman „Der Spieler“, der von ihm selbst und seinen eigenen Abgründen handelt: Der Sucht nach dem Roulettetisch, die Lust am Untergang und die Liebe zum Verlieren.
Zerfressen von Selbsthass und Lebensgier diktiert er wie im Fieber diese Geschichte des Abgrunds der jungen Anna, durchlebt dabei den Kampf mit seinen eigenen Dämonen und sucht nach Sühne für seine Schuld.

Der Boxer
SO 14. Juli 2019, 20:15 Uhr
MO 15. Juli 2019, 20:15 Uhr

Eine Revue voller Tanz, Nachtclubgesang und zwielichtigen Mafiosi.
Im Chicago der zwanziger Jahre schlägt sich der erfolglose Schwergewichtsboxer Toni Mulanski  durch, bis er bei einem Weltmeisterschaftskampf die Chance seines Lebens bekommt.
Voller Revuenummern, Steptanz und dem garantiert schrägsten Gesang des Universums entfaltet sich diese liebevolle Parodie auf den Film-Noir und die großen Broadwayrevuen.


Die Leiden des jungen Werther
DI 16. Juli 2019, 20:15 Uhr
MI 17. Juli 2019, 20:15 Uhr
MO 22. Juli 2019, 20:15 Uhr

Der gealterte Goethe blickt am letzten Abend seines Lebens zurück auf all die geweinten Tränen, die verflossenen Lieben.
Er erinnert sich, wie er einst im Frühling seines Lebens in der jungen Lotte die Liebe zu finden glaubte, wie er raste vor Glück, und tobte vor Verzweiflung, wie er als Werther an der Liebe und der Welt verzweifelte, bis nur noch der Tod ihm als letzter Ausweg erschien.


Ein Sommernachtstraum
DO 18. Juli 2019, 20:15 Uhr
FR 19. Juli 2019, 20:45 Uhr

In jenen fernen Zeiten, als Elfen und Geisterwesen noch in den Wäldern hausten, irren Liebende durch den finstren Zauberwald auf der Flucht vor ihrer verbotenen Liebe.
Doch auch der König der Elfen versucht in dieser Nacht endlich nach jahrtausendlangem Sehnen die Liebe der Elfenkönigin zu erringen. Ein böses Spiel wird mit den Sterblichen getrieben, mit Zaubermacht wird deren Liebe neu entfacht und zum Erlöschen gebracht.

Ticketreservierung >>

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
SA 20. Juli 2019, 20:45 Uhr
SO 21. Juli 2019, 20:15 Uhr
Der Hochstapler und Trickdieb Felix Krull lügt, täuscht und lächelt sich durch sein Leben.
Er trickst sich durch die Musterung zum Militär, erteilt als falscher Priester die Absolution der Verführung, dirigiert als Meister der neuen Musik seine atonalen Werke, verkauft als Kunstmaler seine abstrakten Pinselstriche für 3000 Pfund pro Klecks, veräußert Wertpapiere ohne Wert und schwört Schwüre ohne Sinn.

Shakespeare in love
DI 23. Juli 2019, 20:15 Uhr
MI 24. Juli 2019, 20:15 Uhr
London im Jahre 1593. Der Dichter William Shakespeare verzweifelt bei der Arbeit an seinem neuen Drama “Romeo und Ethel, die Piratenbraut“. Doch dann findet er für die Nebenrolle der Julia die junge Viola, welche, in Männerkleider gehüllt, ihm sein Herz und seinen Verstande raubt. Und so führt Shakespeares Weg in Glorie und in Untergang.

Don Juan – Der Mann, dem die Frauen widerstehen
DO 25. Juli 2019, 20:15 Uhr
FR 26. Juli 2019, 20:45 Uhr
Der große Verführer Don Juan hat seine besten Tage schon lange hinter sich. So richtig will es bei den Damen nicht mehr klappen, die Haare gehen aus und auch finanziell steht es nicht zum Besten. So muss er also gemeinsam mit seinem listigen Diener Tieporello eine Intrige beginnen, um mit Hilfe der dämlichen Donna Rosinda dem reichen Don Geckino sein Erbe zu entwenden.
Ticketreservierung >>

Piraten der Karibik
SA 27. Juli 2019, 20:45 Uhr      Kindervorstellung: 16:00 Uhr
SO 28. Juli 2019, 20:15 Uhr      Kindervorstellung: 16:00 Uhr

Captain Jack Sparrow ist mit seiner Crew auf der Suche nach der Quelle der Unsterblichkeit. Gemeinsam mit Glasaugen-John, Papageien-Pete, Holzbein-Henry und Enterhaken-Erik segelt er über die 7 Meere, kämpft mit der goldenen Seeschlange und ficht, flucht und verprügelt, bis die Schwarte kracht.

Ticketreservierung >>

König Lear
MO 29. Juli 2019, 20:15 Uhr

König Lear, müde und von Schwermut trunken, gibt seine Krone ab, um unbeschwert ins Grab zu sinken. Unter seinen Töchtern entspinnt sich ein Kampf um sein Reich. Der König wird gepeinigt und versinkt allmählich in Wahnsinn und Verzweiflung. Auf der sturmgepeitschten Heide, von Narren umgeben, erkennt er das wahre Wesen der Welt: Einsamkeit und Qual.


Diener zweier Herren
DI 30. Juli 2019, 20:15 Uhr
MI 31. Juli 2019, 20:15 Uhr
Die junge Beatrice will ihren Verlobten Florindo vor der Hochzeit auf seine Ehetauglichkeit testen und nähert sich ihm deshalb als Mann verkleidet. Die zickige Tiodina liebt den jungen Dichter Goldoni, soll aber den reichen Vega heiraten, welches sie mithilfe des Dieners Truffaldino zu verhindern trachtet, der sich wiederum bei allen gleichzeitig als Diener verdingt.

Gefährliche Liebschaften
DO 01. August 2019, 20:15 Uhr
FR 02. August 2019, 20:45 Uhr
In der überhitzten, morbiden Atmosphäre des Rokokko treiben die Marquise de Merteuil und der Vicomte de Valmont ihr teuflisches Spiel. Der kalte Verführer Valmont soll die tugendhafte Madame de Tourvel betören und verliebt sich dabei, ohne dass er es bemerkt, zum ersten Mal in seinem Leben. Immer tiefer verstricken sich die beiden Intriganten in das Netz ihres eigenen Spieles, bis sie schliesslich selbst zu Figuren ihres eigenen Komplottes werden.

Cyrano de Bergerac
SA 03. August 2019, 20:45 Uhr
Cyrano de Bergerac mit der langen Nase und der schüchternen Seele, der Dichter und Soldat, Abenteurer und Phantast, unglücklich verliebt in seine schöne Cousine Roxane, doch zu furchtsam, ihr seine Liebe zu offenbaren, schreibt er stattdessen glühende Liebesbriefe an sie unter fremden Namen und gewinnt so ihr Herz und verliert es doch zugleich.

Romeo & Julia
SO 04. August 2019, 20:15 Uhr
Die Historie wie Romeo Juliens Herzen einst gewann,
und wie deren Liebe dann sogleich verrann.
Von den zwei ew´gen Brüdern, der Liebe und dem Tod,
und wie höchste Seligkeit aus sich gebiert die tiefste Not,
wie Wonne und Pein auf´s innigst´ sind verschränkt,
und wie der Liebe Morgentau mit Blute ist durchtränkt.

Shining / Der Mieter    (Nacht des Grauens Special)
MO 05. August 2019, 20:15 Uhr
DI 06. August 2019, 20:15 Uhr

Shining:
Das Monster, das in jedem braven Famillienvater schlummert, bricht hervor und mit Axt und Irrsinn verschafft er sich Respekt.

Der Mieter:
In diesem surrealen, kafkaeskem Alptraum bezieht ein junger Mann seine neue Wohnung, deren Vormieterin auf rätselhafte Weise Selbstmord beging.


Hänsel & Gretel – Die Dämonenjäger
MI 07. August 2019, 20:15 Uhr

Lassen Sie ihre Kinder zu Hause, es wird schmutzig und gemein.
Ab 18 Jahren.

Im perversen Märchenland, voller Zombies und Nachtghoule, wo Rotkäppchen Latex trägt und Frau Holle Koks schneien lässt, wo die sieben geilen Geißlein vom Serienmörder John Wolf hingemetzelt werden, wo die sieben Zombiezwerge von Prinz Poperzky mit dem Flammenwerfer gejagt werden, erleben die beiden knallharten Hexenjäger Hänsel und Gretel düstere Abenteuer, den Alpträumen der Brüder Grimm entsprungen.


Amadeus
DO 08. August 2019, 20:15 Uhr
FR 09. August 2019, 20:45 Uhr

Der greise Komponist Salieri erinnert sich in seiner letzten Nacht seines unnütz vertanen Lebens und des Kampfes mit seinem großen Rivalen Mozart. Von Neid und Eifersucht zerfressen, versuchte er, den Götterliebling Mozart zu vernichten, trieb ihn in Umnachtung und Verzweiflung und rang ihm auf dessen Totenbette das größte aller seiner Werke ab.


Macbeth
SA 10. August 2019, 20:45 Uhr

Schottland in grauer Vorzeit: Der grausame Kriegerkönig Duncan herrscht mit Feuer und mit Schwert. Seinem ersten Soldaten Macbeth wird von Hexen geweissagt, er werde König werden. Von Machtrausch besessen ermordet er den König, krönt sich selbst zum neuen Herrscher und beginnt sein Schreckensregiment.


Woyzeck
SO 11. August 2019, 20:15 Uhr
Dieses unvollendet gebliebene Meisterwerk wird von der Dramatischen Bühne als schaurig schöne expressionistische Morität über die Nichtigkeit alles menschlichen Seins auf die Bühne gebracht, voll gallig böser Komik und verzerrtem Fieberwahn, der schwarze Traum eines sterbenden Genies.

Moulin Rouge
MO 12. August 2019, 20:15 Uhr
DI 12. August 2019, 20:15 Uhr
Inmitten der brodelnden Halbwelt voller Gangster, Huren und zwielichtigen Tänzerinnen verliebt sich der junge Komponist Tony in das schwindsüchtige Showgirl Madeleine, nimmt seinen Weg hinauf bis an die Sterne und wieder zurück in die tiefste Gosse.

Richard III.
MI 14. August 2019, 20:15 Uhr
Das Drama um den mordenden, dem Wahnsinn verfallenden König Richard erzählen wir gleich zweimal: Vor der Pause als ernsthafte Tragödie im klassischen Shakespeare-Stil, nach der Pause als trashiges Gangsterdrama á la Quentin Tarantino.

Othello – Ein Spiel vor und hinter den Kulissen
DO 15. August 2019, 20:15 Uhr
FR 16. August 2019, 20:45 Uhr
Die Zuschauer werden zu Beginn des Stückes aufgeteilt und sehen das gleiche Stück zweimal. Einmal vor und hinter den Kulissen.
Während auf der Bühne die bittere Tragödie um Othello sich entfaltet, tobt gleichzeitig in der Hinterbühne die turbulente Komödie um zickende Schauspielerinnen, Eifersüchteleien, die schönsten Rollen und die kleinsten Gagen.

Der Graf von Monte Christo
SA 17. August 2019, 20:45 Uhr
SO 18. August 2019, 20:15 Uhr
In einem tolldreisten Mix aus Spielfilm und Theater entfaltet sich das noch nie gesehene Abenteuer um Schein und Wirklichkeit. Spielfilmsequenzen verbinden sich mit Live-Theater zu einem irrwitzigen Verwirrspiel über die Vergeblichkeit der Sehnsüchte, mit Schein und doppeltem Boden, voller Witz und Melancholie.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken